Startseite

Herzlich Willkommen auf der klamm.de WhatPulse-Teamseite

"What-Was?" – dies werden sich sicher einige Besucher beim Betreten dieser Homepage fragen. Was ist WhatPulse eigentlich und was für ein Ziel verfolgt man bei diesem Projekt als Team? Diese zwei und noch viele weitere Fragen möchte das WhatPulse-Team aus dem Hause klamm.de mit dieser kleinen Teamseite klären.

Seit dem 31. Januar 2007 ist die klammunity (so nennt sich die Community rund um das Internet-Portal klamm.de), bzw. ein kleiner Teil der Benutzer, nun schon bei WhatPulse aktiv und sammeln seitdem fleißig gemeinschaftlich Tastenanschläge, Mausklicks und mit der Maus zurückgelegte Distanzen.

Mittlerweile zählt das Team bereits über 168 Mitglieder und es werden immer mehr. 135 davon sind auch hier auf der Teamseite angemeldet. 438 Accounts sind mit klamm verknüpft. Wir haben 70 aktive, 17 seit kurzem inaktive und 81 inaktive Team-Mitglieder.

Auf der folgenden Internetpräsenz möchten wir euch das Projekt "WhatPulse" ein wenig näher bringen. Was sich hinter dem kleinen Programm versteckt, wie es funktioniert und wie auch ihr mit wenigen Klicks selbst mitmachen könnt. Als kleines Schmankerl gibt es zusätzlich noch ausführliche Statistiken des Teams übersichtlich und klar strukturiert dargestellt.

Auf der linken Seite findet ihr die Navigation. Die wichtigsten Punkte sind:

  • "Worum gehts?" gibt dir noch ein bisschen mehr Infos zu WhatPulse
  • "Anleitung" zeigt dir an Hand von vielen Bildern, wie einfach es ist, selber mitzumachen
  • unter "FAQ" findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen
  • "aktuelle Statistik" zeigt euch unsere Beteiligung am Projekt WhatPulse
  • und ganz unten bei "Usermenü" ist der "Mitmachen"-Link, mit dem auch ihr hier in unserem Team mitmachen könnt.

Viel Spaß und viele Keys, Clicks und Miles

wünscht euch das


WhatPulse-Team von klamm.de

22.12.2012 22:45 Uhr News #20 WhatPulse 2.0

WhatPulse hat heute Nachmittag eine Mail herumgeschickt, dass WhatPulse 2.0 online ist.

Dies führte viele Veränderungen seitens deren Webseite und des Clients mit sich. Größte Punkte sind:

  • neu: Traffic-Zähler
  • neu: Uptime-Zähler
  • Miles gibt es nicht mehr

Neben den umfangreichen Änderungen wurde auch die API komplett überarbeitet, sodass die Teamseite hier überhaupt nicht mehr funktioniert hat. Ich habe eben zahlreiche Änderungen programmiert, um wenigstens die Stats zu speichern und überhaupt wieder Daten von WhatPulse beziehen zu können.

Bitte nicht wundern, wenn von den neuen Stats noch nix zu sehen ist und überall noch Nuller bei den Miles zu sehen sind. Ich werde das im Laufe der nächsten Zeit in Ruhe nachziehen.
Wichtig ist: Ab sofort werden alle Stats gesichert :-)

Wer sonstige Fehler findet, meldet diese bitte im im Forum. Vielen Dank.

6.6.2009 18:00 Uhr News #19 Beta-Version des Linux-Clients verfügbar

Linux-User aufgepasst: Der Linux-Client ist endlich da! :-)

Zwar erst in einem Beta-Stadium, aber der Client zählt Keys und Clicks. Wer also Linux nutzt, kann sich den Client herunterladen und fleißig Results sammeln. Der Client basiert auf dem X11-Server, benötigt eine grafische Oberfläche und den Systray.

Der direkte Downloadlink ist:
http://whatpulse.org/downloads/linux/WhatPulse-linux-0.5.zip

Zur Installation:

  • das Archiv entpacken, z.B. mit Ark
  • Execute-Recht setzen
    chmod u+x ./WhatPulse
  • ein Verzeichnis ~/.whatpulse anlegen und auch hier Execute-Recht setzen. Hintergrund: der Client erzeugt das Verzeichnis zwar, kann aber auf Grund der fehlenden Rechte die Einstellungen nicht abspeichern und ihr müsst euch immer wieder neu einloggen sonst.
    mkdir ~/.whatpulse && chmod u+x ~/.whatpulse
  • und schließlich starten.
    ./WhatPulse &

Es bietet sich an, eine Desktop-Verknüpfung anzulegen oder ein Autostart-Script zu schreiben.
Nicht vergessen, vorher einen neuen Computer (ehemals "Profile") im WhatPulse-Account anzulegen.

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, gibts im WhatPulse-Forum den Thread:
http://forums.whatpulse.org/showthread.php?t=5014

...und natürlich auch bei uns alle Infos im Team-Thread.

Ein Hinweis: Der Client ist sicherlich noch nicht perfekt. Bugs am besten direkt bei WhatPulse melden, damit die Fehler möglichst schnell behoben werden.

14.3.2009 10:00 Uhr News #18 WhatPulse-Client Version 1.6 zum Download bereit

Vorgestern hat WhatPulse die Version 1.6 des Windows-Clients fertiggestellt. Ebenso gibt es eine neue Version für OS X. Die Downloadlinks findet ihr unter Downloads. Dort gibt es auch noch eine alte Version für Mac, falls es mit der neuen Version zu Problemen kommt.

Die "Profile" (pulse profiles) wurden zu "Computern" (computers) umbenannt, also nicht wundern, wenn der Begriff beim Einloggen in den neuen Clienten auftaucht.

Ich möchte alle Leute bitten, die neue Version zu installieren, da WhatPulse in 4 Wochen die alten Versionen 1.4.x (1.5 läuft noch weiter) abschaltet und ihr dann nicht mehr pulsen könnt, sollte das Update bis dahin nicht gemacht sein!

Ein wichtiges Wort an alle, die ihre Tastaturstatistik aktiviert haben. Nach dem Installieren der neuen Version müsst ihr euch neu einloggen, was das Resetten der keyfreq.bin zur Folge hat. Deshalb empfehle ich das Update folgendermaßen zu machen:

  • Zuerst verbleibende Results pulsen und WhatPulse beenden,
  • dann eine Kopie der keyfreq.bin anlegen,
  • anschließend das Setup starten und die neue Version installieren.
  • WhatPulse starten.
  • Der neue Login-Dialog öffnet sich nun. Gib Benutzernamen und Passwort ein. WhatPulse zeigt nun alle verfügbaren Computer, wo du den richtigen auswählst und dich damit einloggst.
  • Beende WhatPulse danach erneut
  • und kopiere die alte keyfreq.bin wieder in das Verzeichnis zurück. Der vorherige Login hatte diese mittlerweile genullt.
  • Nun starte WhatPulse und
  • aktiviere das Kontrollkästchen "Keep record of key frequencies" unter "Key Frequencies" wieder.

Die Einstellungen für Auto-Pulse müssen auch erneut gemacht werden.


Ein Wort an die Linux-Gemeinde: Gemäß der News auf WhatPulse.org wird es in einigen Monaten eine erste Alpha- oder Beta-Version geben! :-)

6.3.2009 21:55 Uhr News #17 Externes Hosting von Werbemitteln

Endlich ist es fertiggestellt: Die Werbemittel können nun extern über einen Sponsor geleitet werden, wo genügend Traffic-Reserven sind.

Jedem User steht es jetzt zu jedem Werbemittel frei, wie gehostet werden soll:

  • wie gewohnt über die Teamseite - hier gilt wie gewohnt die Bandbreitenbeschränkung. Diese Möglichkeit ist eigentlich nur noch da, weil sie von Anfang an da war, sollte aber nicht mehr genutzt werden.
  • über einen sponsored FTP-Server - d.h. alles läuft wie gewohnt, aber der Traffic wird umgeleitet. Ich möchte euch bitten, immer diese (oder die nachfolgende) Möglichkeit zu wählen. Wahrscheinlich werde ich das Teamseiten-Hosting früher oder später ganz entfernen, da es einfach sinnlos geworden ist.
  • über einen eigenen FTP-Server - diese Option gibt es zusätzlich noch und ist für Webmaster interessant, die sich ihre Werbemittel direkt auf ihren Webspace "liefern" lassen wollen.

Zum Start habe ich alle bisher angelegten Werbemittel auf die neue Option "sponsored FTP-Server" umgestellt. Es ist natürlich jedem freigestellt, z.B. auf die Option "eigener FTP-Server" umzustellen. Weitere Infos zu den Einstellungen sind auf der Werbemittel-Unterseite unter Infos zu FTP zu finden.

An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön an thrown-out!


Als weitere Neuerung habe ich die Teamseite mit Google-Ads bestückt. Keine Ahnung, ob das etwas bringt, aber Ausprobieren kostet ja nichts und ich will einmal gucken, ob ein paar Einnahmen reinkommen, um vielleicht einen Teil der Webspace-Kosten zu decken.

12.8.2008 11:49 Uhr News #16 Bandbreitenbegrenzung bei den Werbemitteln

Eine unerfreuliche Nachricht:

Wie ich neulich geguckt habe, wie es mit dem Traffic um meine Webseiten so aussieht, ist mir aufgefallen, dass ich kurz vorm Überschreiten der Maximalwerte bin.

Es stellte sich heraus, dass 99,9% des Traffics an die Werbemittel der WhatPulse-Teamseite geht, weswegen ich jetzt ein tägliches Limit für Einblendungen setzen musste :(
Also bitte nicht wundern, wenn eure Buttons und Banner nicht angezeigt werden: Ihr erhaltet dann HTTP 509.

Mal sehen, wie es sich entwickelt. Ich werde die Tage an dem Parameter, wieviel Bandbreite an die Werbemittel geht, noch etwas drehen, um maximal viel rauszuholen.

12.7.2008 9:18 Uhr News #15 Mehrere Profile in der Tastaturstatistik

Leute, die WhatPulse auf mehreren Computern installiert hatten, hatten immer das Problem, dass sie sich für eine keyfreq.bin entscheiden mussten, welche sie als Tastaturstatistik hochladen.

Ab jetzt können mehrere Profile für Tastaturstatistiken im Usermenü erstellt werden. Bei Updaten entscheidet man sich, ob man entweder ein altes Profil aktualisieren will - das wäre also der gewohnte Weg von früher - oder ob der Upload von einem weiteren Profil stammt und man dieses jetzt neu erstellen möchte.

Jedes Profil benötigt einen eindeutigen Namen, also musste ich mir für die bis jetzt hochgeladenen Tastaturstatistiken einen ausdenken. Wer das Profil "Standard" umbenennen möchte, der löscht es einfach und lädt dann die Tastaturstatistik unter anderem Profilnamen neu hoch.

Hier noch der Hinweis an alle Vista-User: Mir ist zu Ohren gekommen, dass bei Vista die keyfreq.bin in einem anderen Verzeichnis liegt. Dies könnte auch erklären, warum einige hier nur leere Tastaturstatistiken hochgeladen haben. Infos, wo sich die Datei bei Vista befindet, sind jetzt beim Upload-Formular zu finden.

5.7.2008 12:16 Uhr News #14 Pulses-Übersicht im Profil

Um auch noch die letzten Informationen von WhatPulse auf der Teamseite anzeigen zu können, habe ich im Profil die Unterseite "Pulses" eingerichtet, die die letzten beiden Seiten der Pulses direkt von WhatPulse ausliest.

ältere News

Ältere News sind im News-Archiv zu finden.